Freitag, 18.05. um 18.30 Uhr Rai Südtirol

SPIELZEIT
auf Südtirols Bühnen
 
Dauer: 30 Minuten
 

Die Vereinigten Bühnen Bozen zeigen die Operette „Die Csardasfürstin“, ein Liebesspiel zwischen Heirat und Scheidung. Uraufgeführt wurde das Singspiel zwar bereits 1915 in Wien, doch die mitreißende Musik und das Hin und Her der Emotionen bleiben zeitlos. In der Carambolage Bozen ist Arthur Schnitzlers Meisterwerk „Fräulein Else“ zu sehen. Das Stück handelt vom Schicksal einer jungen Anwaltstochter, gekennzeichnet von gesellschaftlichen Erwartungen und bürgerlicher Dekadenz. Zudem berichtet die „Spielzeit“ von der großen Musiktheaterproduktion „Oune Diar...“ und stellt den Theaterverein Schlanders damit ins Porträt. In Brixen finden wöchentlich seit Beginn des Jahres theatralische Erlebnisführungen statt. Unter dem Namen „Rendezvous“ wird man auf eine Zeitreise durch die Brixner Stadtgeschichte begleitet und lernt dabei neben historischen Figuren auch spannende Geschichten und Anekdoten kennen.

Spielzeit-Gast ist dieses Mal Doris Warasin, Schauspielerin, Künstlerische Leiterin vom Theater Murx und – passend zur Feier des Tages - Mutter.